Gewichtsreduktion

 

Abnehmen mit chinesischer Medizin ist genauso einfach, aber nachhaltiger als

herkömmliche Diäten.

 

Aus chinesischer Sicht ist die sogenannte Fettleibigkeit eine Anhäufung von Feuchtigkeit und Schleim -

jahrelange falsche Ernährung

( = zuviel Gebratenes, zuviel Rohkost, unregelmässige Essenzeiten ),

eine Schwäche des Geistes, die dazu führt,

sich mit Heisshunger über Essbares herzumachen (nachts an den Kühlschrank) oder Stress in Form von Kummer und Sorgen.

 

 

Therapeutisch sinnvoll ist es nun, den Körper von Schlacken, Schleim und Feuchtigkeit zu befreien, 

das Verdauungssystem anzuregen

( häufig herrscht eine Schwäche der "chinesischen" Organsysteme Milz und Magen vor )

Heisshungerattacken einzudämmen und die Ernährung umzustellen.

 

Dieses gelingt mit einer kombinierten Körper- und Ohrakupunktur und einer Therapie mit chinesischen Kräutern.

Eine sanfte Akupunktur entschlackt das Gewebe, spezielle chinesische Kräutermischungen helfen dabei.

Akupunkturnadeln, die über längere Zeit am Ohr verbleiben (Dauernadeln) verhindern Heisshungerattacken und beruhigen.

Eine typgerechte Ernährung und eine Veränderung der Alltagsgewohnheiten halte ich ebenso für sinnvoll.

 

 

Die Ernährungsform nach den 5 Elementen basiert auf dem jahrtausendalten Ernährungssystem, einer der Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin.

 

Im Mittelpunkt dieses Systems stehen nicht nur Nährstoffe und Kalorien, sondern das energetische Potential der Lebensmittel und ihre Zugehörigkeit zu einem der Diät zu tun hat, führt diese Art des Kochens allein schon wegen der meistens sehr fettarmen Zutaten der Asienküche zum genussvollen Abnehmen.

 

Und trotz der asiatischen Anlehnung werden bei der 5 Elemente Ernährung ausschliesslich saisonale Lebensmittel verwendet.

 

Die Grundlagen der uralten asiatischen Lehre sind Lebensmittel, welche den 5 Elementen zugeteilt werden:  

  • Holz (steht für Produkte mit saurem Geschmack - hierzu gehören unter anderem Tomaten, Essig, Orangen, Huhn, Weizen)
  • Erde (steht für Produkte mit süßem Geschmack - hierzu gehören unter anderem Kartoffeln, Mais, Karotten, Eier, Butter, Rindfleisch)
  • Feuer (steht für Produkte mit bitterem Geschmack - hierzu gehören unter anderem Rucola, Rote Beete, Roggen, Schafskäse)
  • Metall (steht für Produkte mit scharfem Geschmack - hierzu gehören unter anderem Gänsebraten, Zwiebeln, Senf)
  • Wasser (steht für Produkte mit salzigem Geschmack - hierzu gehören Wasser, Salz, Oliven, Fisch, Hülsenfrüchte)

 

Welcher Elemente-Typ bin ich ? Test zum download hier !

 

Eine genaue Angabe von elementspezifischen Lebensmitteln und Tipps zum gesunden Abnehmen bekommen Sie bei mir !