Tennisellenbogen 

 

= epicondylitis humeri (ulnaris oder radialis )

 

Eine "Epicondylitis" bezeichnet eine Entzündung oder nur Schmerzhaftigkeit der

Sehnenansätze im Ellenbogengelenk durch Überbeanspruchung,

d.h. durch eine immerwiederkehrende Bewegung und Belastungssituation.

Mögliche Auslöser sind :

 

- einseitige  starke Belastungen durch z.B. Mausbenutzung

- Tennis spielen

- Golf

- Sportklettern

- falsche Schlafhaltung in Seitenlage

 

Als Schmerztherapie empfiehlt sich hier eine klassische Akupunktur der Schmerzpunkte,

kombiniert mit anderen Punkten, die die vorhandene Schwäche des chinesischen Organsystems Milz und Leber stärken.

( Siehe Achillessehnenentzündung )

Als sehr wirkungsvoll hat sich auch das Anlegen eines Kinesio Tapes erwiesen.